Concarus Real Estate Invest verkauft Kasino Frohnau

By 10. Februar 2021News

Die concarus Real Estate Invest GmbH (Berlin), ein Unternehmen der May & Porth Immobilien Gruppe aus der Metropolregion Hamburg, hat das Wohn- und Geschäftshaus Kasino Frohnau im Rahmen einer Off-Market Transaktion an den offenen Immobilienfonds BERENBERG Real Estate Berlin, der gemeinsam mit Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft aufgelegt wurde, verkauft.

Die Concarus hatte 2015 das in großen Teilen über viele Jahre leerstehende historische Gebäudeensemble in der Gartenstadt Frohnau erworben und konnte mit einem neuen Nutzungs- und Baukonzept das Objekt zur Vollvermietung bringen. In der Bauphase zwischen 2016 bis 2019 wurde das unter Denkmalschutz stehende Objekt vollständig saniert und um rund 2.000 m² auf 5.000 m² erweitert. Als Hauptmieter wurden REWE und Rossmann, weitere Nahversorgungs- und Gastronomiemieter sowie Arztpraxen gewonnen. In den Obergeschossen wurden alle Wohnungen saniert und drei Wohnungen neu errichtet. Im historischen 35 Meter hohen Kasinoturm, das Wahrzeichen der Gartenstadt Frohnau, wurde eine Penthaus-Wohnung integriert. Einen wichtigen Bestandteil der Revitalisierung stellte zudem die Herstellung eines großen Vorplatzes dar, der die urbane Aufenthaltsqualität deutlich gesteigert hat und zum zentrumsbildenden Charakter als erstes Haus in der Gartenstadt Frohnau beiträgt.

Pressemitteilung als PDF herunterladen
Scrollen